Madonna del Ghisallo Rennrad

Rennrad-Touren am Comer See
europaradtouren.de
Rennrad-Touren am Comer See
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Von Ballagio über Madonna del Ghisallo
Tourendaten
Streckenlänge: 38 km
Aufstieg gesamt: 770 m
Höhenprofil
Vormittag
Mittag
Nachmittag
Abend

Höchsttemperatur bei 24°C

Beschreibung, Tour gefahren am 16.03.2014 (Sonntag)

Wir starten in Bellagio und fahren gleich den durch die Lombarbei-Rundfahrt bekannten Anstieg zur Wallfahrtskirche Madonna del Ghisallo. An der Straße sind einige sehr schöne Aussichtspunkte angelegt (Bild 1 und 2). Der Scheitelpunkt selber bietet weniger Aussicht. Hier oben steht die bei Rennradahrern gut bekannte Wallfahrtskirche. Die Madonna del Ghisallo wird seit 1949 als Schutzpatronin der Radrennfahrer verehrt. Außerdem befindet sich hier das "Museo del Ciclismo Madonna del Ghisallo". Es folgt eine längere Abfahrt bis nach Asso. Dann links ab und ein Stück mäßig steil aufwärts bis nach Valbrona. Die nun folgende Abfahrt nach Onno am Comer See bietet sehr schöne Ausblicke auf den See (Bild 5, 6 und 7). Ab Onno folgen wir der leicht hügeligen Uferstraße und erreichen schon bald wieder unseren Startort Bellagio.

Landschaft: Lanschaftliche sehr reizvoll sind die Abschnitte Bellagio - Madonna del Ghisallo und Valbrona - Onno - Bellagio

Verkehr: Die Strecke von Asso über Ghisallo nach Bellagio ist die Hauptverbindungsstraße zwischen dem Großraum Mailand und Bellagio. Diese Strecke an Sonntagen und in der Hauptsaision meiden. Mäßig Verkehr auf der Strecke Asso - Valbrona - Onno - Bellagio.

Bild 1: Aussicht auf den Comer See im Anstieg zur Madonna del Ghisallo
Bild 2: Aussichtspunkt im Anstieg zur Madonna del Ghisallo
Bild 3: Im oberen Teil des Anstiegs zur Madonna del Ghisallo
Bild 4: Wallfahrtskirche Madonna del Ghisallo
Bild 5: Aussichtspunkt bei der Abfahrt von Valbrona nach Onno
Bild 6: Aussichtspunkt bei der Abfahrt von Valbrona nach Onno
Bild 7: Zwischen Valbrona und Onno
Zurück zum Seiteninhalt